Rauchfrei

Nichtrauchen ist lernbar.

Das Rauchfrei Programm ist ein modernes Tabakentwöhnungsprogramm, das neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beinhaltet und nach neuesten therapeutischen Techniken arbeitet. Es wurde vom IFT Institut für Therapieforschung in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Deutschland (BZgA) entwickelt.

Das Rauchfrei Programm, ist eine Entwöhnungsmassnahme mit einem hohen qualitativen Standard. Raucherinnen und Raucher, die von ihrer Nikotinsucht loskommen wollen, es aber alleine nicht schaffen, erhalten professionelle Unterstützung auf dem Weg in ein rauchfreies Leben.

Mehr darüber
Merkmale des Rauchfrei Programms

Auf Basis von über 30 Jahren wissenschaftlicher Arbeit und Erfahrungen wurde das Rauchfrei Programm von Praktikern und Wissenschaftler laufend überprüft und weiterentwickelt.

Das Rauchfrei Programm vereint neueste Konzepte der Motivierungsforschung und Verhaltenstherapie. Die Methode entspricht den Leitlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften (AWMF-Leitlinien) und Empfehlung der WHO Europe (World Health Organisation) zur Behandlung der Tabakabhängigkeit.

Kennzeichen des Rauchfrei Programms

Transparent > Ein schriftlichen Manual liegt vor
Zielgerichtet > der Fokus ist auf das rauchfreie Leben ausgerichtet
Nachhaltig > Der Fokus ist auf einen langfristige Stabilisierung von Anfangserfolgen ausgelegt.
Seriös > es werden keine unrealistischen Versprechen gemacht
Erfolgreich > wissenschaftlich belegte, erfolgreiche Methoden werden kombiniert.

Qualitätsgesichert

Das Kurskonzept beinhaltet eine Standardevaluation